Bestnote für Hausratversicherung


Das renommierte Analysehaus Franke und Bornberg verleiht die Höchstnote "FFF-HERVORRAGEND" für die Premium-Variante der neuen Hausratversicherung - unter anderem infolge dieser Verbesserungen:

  • Verzicht auf Einwand der groben Fahrlässigkeit bisher bis 10.000 Euro, jetzt bis 50.000 Euro
  • Schäden durch Rauch und Ruß bis 100% der Versicherungssumme
  • Kredit- und EC-Kartenmissbrauch nach einem Versicherungsfall bis 1.000 Euro
  • Diebstahl aus Kfz ohne Nachtzeitklausel bis 1.000 Euro
  • Sturm-/Hagelschäden an Sachen auf Loggien, Balkonen und Terrassen bis 500 Euro

Zusätzlich gilt die kundenfreundlichere Selbstbehaltsregelung aus der neuen Wohngebäudeversicherung für Elementarschäden ab sofort auch für neue Hausratverträge mit Elementardeckung: Es gilt je Versicherungsfall ein Selbstbehalt in Höhe von 10%, mindestens 350 Euro, maximal 4.500 Euro.

Eine weitere Besonderheit: Die Prämien konnten gesenkt werden - je nach Zone zwischen 7% und 26,7%!

Durschnittliche Beitragssenkung im Überblick:
Tarifzone I:          - 7%
Tarifzone II:     - 11,7%
Tarifzone III:    - 26,7%
Tarifzone IV:   - 16,1%

Direkteinstieg



Versicherungsbedingungen

Wartungsarbeiten

Aufgrund von Wartungsarbeiten stehen Ihnen die Onlineabschlüsse ab Freitag, den 12.10.2018, ab 15 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, den 13.10.2018, ca. 20 Uhr, nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

INTER Rechnungen App

<b>INTER Rechnungen App</b>

Neu in der Krankenversicherung: Kunden können Ihre Rechnungen per App einreichen.

Jetzt informieren!

Ihr Ansprechpartner
vor Ort

Mein MaklerNet

Makler Service Management

Risikovoranfrage - KV