Jagdhaftpflicht: Erkennen Sie die wachsende Zielgruppe!

Knapp 400.000 Jäger sind in den deutschen Wäldern unterwegs. Unter ihnen befinden sich nicht nur Adelige wie einst, sondern auch etliche Unternehmer, Anwälte und Ärzte. Außerdem sind ganze 20 Prozent von ihnen Jägerinnen. Die Jagd ist für viele nicht mehr nur ein Sport. Sie ist zur Lebenseinstellung geworden. Die Zahl der Personen mit Jagdschein hat sich daher seit den 1960er Jahren verdoppelt – so ein Artikel in der FAZ Mitte November.

Schauen Sie sich darum die Zusammensetzung Ihrer Zielgruppe genauer an! Sprechen Sie neue Kunden an und präsentieren Sie ihnen die renommierte Jagdhaftpflichtversicherung der INTER. Erst kürzlich wurde diese von WITTE FINANCIAL SERVICES doppelt mit GOLD ausgezeichnet.


  

  
WITTE FINANCIAL SERVICES:  2 x GOLD für die INTER Jagdhaftpflicht
Witte Financial Services untersuchte insgesamt 426 Tarife von Jagdhaftpflichtversicherungen für Jäger und Förster, sowie Jungjäger in der Ausbildung. Mit 10 Mio. Euro Versicherungssumme pauschal für Personen- und Sachschäden sowie 1 Mio. Euro für Vermögensschäden erzielte die INTER Jagdhaftpflichtversicherung in den Premiumvarianten 2x Gold.

Termin nicht vergessen: Wer zur Lösung seines nächsten Jagdscheins zu Beginn des neuen Jagdjahres am 1. April die Versicherung wechseln will, muss spätestens zum 31. Dezember seinen Altvertrag kündigen. Weisen Sie die Jäger auf diesen Termin hin!

Nutzen Sie außerdem in Ihrem Beratungsgespräch unsere verkaufsunterstützenden Unterlagen wie den Antrag, den Highlightflyer und den Rheinisch Westfälischer Jäger, Ausgabe 12/2015.

 Noch weitere Fragen? Anruf genügt: Ihr Maklerbetreuer informiert Sie gern.
Ebenso unser Team vom Makler Service Management, Telefon: 08000 825-425.  

Makler Service Management