Krankenversicherung: Umsetzung der „Leitlinien zum Tarifwechsel in der PKV“

Der PKV-Verband hat „Leitlinien der Privaten Krankenversicherung für einen transparenten und kundenorientierten Tarifwechsel“ für alle teilnehmenden PKV-Unternehmen festgelegt.

Die INTER Krankenversicherung startet mit der Umsetzung der Leitlinien zum 1. Januar 2016. Mittlerweile sind 80% des Marktes der Leitlinien beigetreten.      


Einen Info-Film des PKV-Verbands zum Tarifwechsel finden Sie hier

Welche Anforderungen ergeben sich aus den Leitlinien zum Tarifwechsel?

  • Alle beigetretenen PKV-Unternehmen ermitteln den Bedarf und nehmen die Wünsche des Versicherten detailliert auf. Auf dieser Basis werden individuelle Tarifalternativen berechnet und erstellt
  • Kundenanfragen zur Durchführung eines Tarifwechsels müssen innerhalb von 15 Arbeitstagen beantwortet werden
  • Durch eine festgelegte, technisch unterstützte Systematik erhält der Versicherte Unterlagen zu Tarifalternativen, welche die Leistungsversprechen transparent und vergleichend darstellen
  • Die Auswahlkriterien für die angebotenen Zieltarife müssen den Grundsätzen der Leitlinie entsprechen und die gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigen – kein  manueller Eingriff möglich
  • Die Altersgrenze für Umstufungsangebote bei Beitragsanpassungen (ab 2017) wird von bisher 60 auf 55 Jahre gesenkt

Was ändert sich für Sie?

Vorgehen bei Kundenanfragen
Ihre Kundenanfragen reichen Sie entweder telefonisch oder mit einem neuen Fragebogen zum Tarifcheck in der Direktion ein.
Hier finden Sie eine Darstellung des Prozesses. 

Fragebogen zum Tarifcheck

Mit dem neuen Fragebogen ermitteln Sie bei einer abstrakten Anfrage die Wünsche des Kunden, z.B. „Der Kunde hätte es gerne günstiger“. Eine abstrakte Anfrage ist eine allgemeine Anfrage. Bei einer konkreten Anfrage, wie z.B. Änderung des Selbstbehalts ist kein Fragebogen notwendig.

Je detaillierter die Fragen beantwortet werden, desto passgenauer sind die Vorschläge.
Mit Unterschrift beginnt die 15 Tagesfrist gemäß Leitfaden. Den neuen Fragebogen zum Tarifcheck finden Sie hier

Sie erhalten von uns: 

1. Übersicht der Vorschläge inklusive:
- Aktueller Vertragsstand
- Ermittelte Vorschläge (je versicherte Person)
- Beiträge
- Hinweisausgabe (z.B. Gesetzlicher Zuschlag, Risikoprüfung erforderlich, etc.)

2. Neue Leistungskurzbeschreibungen:
- Für Ausgangstarif(e) und Zieltarif(e)
- Standardisierte Darstellung 
- Erstmalige Abbildung der entsprechenden Tarifkombinationen in einer Kurzbeschreibung 
- Inklusive Bewertung (5-Sterne System) aller Tarife auf die einzelnen Leistungsversprechen zur besseren Vergleichbarkeit 



 Noch weitere Fragen? Anruf genügt:
 Ihr Maklerbetreuer informiert Sie gern.
Ebenso unser Team vom Makler Service Management, Telefon: 08000 825-425.  

Makler Service Management