Die INTER startet in die Unisexwelt

Rund drei Wochen vor Weihnachten startet die INTER in der Krankenversicherung in die Unisexwelt. Seit 3. Dezember 2012 können Sie den neuen Zusatztarif INTER QualiMed Z® Ihren Kunden anbieten. Dieser Tarif ist bereits als Unisextarif kalkuliert.

Doch bei der INTER tut sich noch mehr in Sachen Unisex:
Ab dem Jahr 2013 verfügt die INTER sowohl im Voll- als auch im Zusatzversicherungs-bereich über eine überarbeitete und klar strukturierte Produktpalette (Basis, Exklusiv, Premium).

Die Unisexwelt bringt deutliche Verbesserungen in unseren KV-Voll-Tarifen. Konkret:

  • Offener Hilfsmittelkatalog
  • Anspruch auf mindestens 50 psychotherapeutische Sitzungen pro Jahr
  • Anspruch auf 3 Suchtentwöhnungsmaßnahmen
  • Leistung für LASIK
  • Leistung für professionelle Zahnreinigung
  • Leistung für ambulante Fahrt- und Transportkosten

Zudem wurden unsere Unisex-Tarife im Hinblick auf Klarstellung der Leistungszusage, Transparenz und Kundenfreundlichkeit erheblich verbessert.

Sie erkennen: Mehr Qualität geht nicht!

Konsequenterweise werden wir für Tarife, die - nicht zuletzt durch die Einführung des INTER QualiMed® - inzwischen eine zunehmend untergeordnete Rolle im Verkauf spielen, keine Unisex-Variante anbieten. Dies betrifft die Tarife:
  • INTER ComfortLine®
  • INTER CompactCare®
  • INTER SafeLine®
  • INTER BonusLine®
  • INTER ProLine®

Unisex–Beiträge: Vorausschauend kalkuliert!

Die Unisex-Tarife der INTER sind durchweg mit einem Rechnungszins von 2,75% kalkuliert.

Auch wenn diese Absenkung des Rechnungszinses zunächst zu höheren Beiträgen führt, so leisten wir damit einen entscheidenden Schritt hin zur langfristigen Stabilisierung der Beitragsentwicklung.

Bei einer Unisex-Kalkulation spielt der Anteil von Männern und Frauen im jeweiligen Tarif  eine entscheidende Rolle. Die künftige Geschlechterzusammensetzung wird aber nicht mit der heutigen übereinstimmen. Damit wir aufgrund solcher Veränderungen nicht schon bald höhere Beiträge erheben müssen, haben wir auch hier zusätzliche Sicherheiten eingebaut.

Eine weitere sehr erfreuliche Nachricht für Sie:

Die Schweigepflichtentbindung wurde so in unseren Antrag integriert, dass keine zusätzliche Unterschrift erforderlich ist. Zudem gibt es nur eine Variante, d.h. Ihr Kunde muss sich nicht zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten entscheiden. Der Antragsprozess bleibt somit in der Ihnen bekannten Art und Weise.

Direkteinstieg



Versicherungsbedingungen

Ihr Ansprechpartner
vor Ort

Mein MaklerNet

Makler Service Management

Risikovoranfrage - KV